B3 - Rauchentwicklung im Gebäude

Beim Eintreffen unserer ersten Einsatzkräfte zeigte sich die Lage so, dass in einem ehemaligen Werkstattbereich hinter einer Tankstelle starke Rauchentwicklung herrschte.

Es stellte sich heraus, dass sich bei Schweißarbeiten Sägespäne entzündet haben.
Nachdem umgehend die Brandbekämpfung eingeleitet wurde, konnte wenige Minuten nach der Alarmierung "Feuer aus" gemeldet werden.

Ein Einsatz der Kameraden aus Burgkunstadt war somit nicht mehr erforderlich.

Mit Hilfe des Be-/Entlüftungsgerätes unseres Rüstwagens wurden vom Rauch betroffene Räume belüftet.

Die nachgeforderte Polizeistreife belehrte den Verursacher über sein Verhalten.


Einsatzart Brand
Alarmierung Rauchentwicklung in KFZ-Werkstatt; kein offenes Feuer
Einsatzstart 2. Mai 2019 11:38
Mannschaftstärke 20
Einsatzdauer 1,5 Stunden
Fahrzeuge HLF 20/24
LF-KatS
RW1
Alarmierte Einheiten Feuerwehr Burgkunstadt
Feuerwehr Weismain
Polizei