Fahrzeuge

Unsere Fahrzeuge werden regelmäßig und mit größter Sorgfalt gewartet. Um den unterschiedlichen Einsatzarten gewachsen zu sein, verfügen wir über eine Vielfalt von Gerätschaften.

LF-KatS (Löschgruppenfahrzeug)

Florian Weismain 41/1

Einsatzfahrzeug zur Aufnahme einer Löschgruppe und der feuerwehrtechnischen Beladung mit vom Fahrzeugmotor angetriebener Feuerlöschkreiselpumpe (FPN) 10/2000 als Heckpumpe, die bei einem Nennförderdruck von 10 Bar 2000 Liter Wasser pro Minute fördert, einer in G1 eingeschobenen Tragkraftspritze FPN 10/1500, die bei einem Nennförderdruck von 10 Bar 1500 Liter Wasser pro Minute fördert und Gerät für Hilfeleistungen kleineren Umfangs.

Fahrzeug-Informationen

  • Hersteller: MAN
  • Baujahr: 2012
  • Aufbau: Lentner
  • Besatzung: 1+8 (Löschgruppe)
  • Fahrzeugtyp: TGM 13.250
  • Antriebsart: Diesel
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Hubraum: 6871 cm³
  • Länge: 7350 mm
  • Breite: 2500 mm
  • Höhe: 3300 mm
  • zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 kg

Mehr anzeigen...

MZF (Mehrzweckfahrzeug)

Florian Weismain 11/1

Ein Einsatzfahrzeug, das zu mehreren Zwecken universell eingesetzt werden kann.
Der Feuerwehr Weismain dient es der Beförderung von Gerätschaften und Personal und kann als Einsatzleit- oder Kommandowagen verwendet werden.

Fahrzeug-Informationen

  • Hersteller: Ford
  • Baujahr: 2003
  • Aufbau: Feuerwehr Weismain
  • Besatzung: 6 Personen
  • Fahrzeugtyp: Transit 125 - T330
  • Antriebsart: Diesel
  • Höchstgeschwindigkeit: 165 km/h
  • Hubraum: 2402 cm³
  • Länge: 5201 mm
  • Breite: 1974 mm
  • Höhe: 2543 mm
  • Leergewicht: 2520 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht: 3280 kg

Mehr anzeigen...

HLF 20/24 (Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug)

Florian Weismain ´40/1

Einsatzfahrzeug zur Aufnahme einer Löschgruppe (1/8) und der feuerwehrtechnischen Beladung mit vom Fahrzeugmotor angetriebener Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 als festeingebauter Heckpumpe, die bei einem Nennförderdruck von 10 Bar 2000 Liter Wasser pro Minute fördert, einem Löschwassertank mit 2400 Litern Inhalt, einem hydraulischen Rettungssatz und einem 100 Liter Schaummitteltank verbunden mit dem Rosenbauer DIGIDOS-System (elektrisch angetriebenes ND-Schaum-Druckzumischsystem)

Fahrzeuginformationen

  • Hersteller: MAN
  • Baujahr: 2007
  • Aufbau: Rosenbauer
  • Besatzung: 1+8 (Löschgruppe)
  • Fahrzeugtyp: TGM 15.280
  • Antriebsart: Diesel
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Hubraum: 6871 cm³
  • Länge: 7550 mm
  • Breite: 2500 mm
  • Höhe: 3300 mm
  • Leergewicht: 10952 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht: 14500 kg

Mehr anzeigen...

RW1 (Rüstwagen)

Florian Weismain 62/1

Einsatzfahrzeug zur Bewältigung von technischen Hilfeleistungsmaßnahmen mittleren Ausmaßes.

Fahrzeuginformationen

  • Hersteller: Mercedes
  • Baujahr: 1989
  • Aufbau: Wackenhut / Feuerwehr Weismain
  • Besatzung: 3 Personen
  • Fahrzeugtyp: Unimog Typ U 1300 L
  • Antriebsart: Diesel / Allrad
  • Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
  • Hubraum: 5958 cm³
  • Länge: 5800 mm
  • Breite: 2430 mm
  • Höhe: 3170 mm
  • Leergewicht: 5760 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht: 7490 kg

Mehr anzeigen...

SW 2000 (Schlauchwagen)

Florian Weismain 58/1

Einsatzfahrzeug zur Aufnahme einer Staffel (1/5), zum schnellen Verlegen von B-Druckschläuchen über eine Entfernung von 2000 Metern und verfügt in seiner Beladung über diverse Löscharmaturen und feuerwehrtechnische Beladung mit vom Fahrzeugmotor angetriebener Feuerlöschkreiselpumpe (FP) 16/8 als Frontpumpe, die bei einem Nennförderdruck von 8 Bar 1600 Liter Wasser pro Minute fördert.


Das Fahrzeug diente uns von 1996 bis 2012 als LF16-TS. Im September 2012 wurde es außer Dienst genommen und von August 2013 bis April 2014 in Eigenregie zum SW 2000 umgebaut.


Fahrzeuginformationen

  • Hersteller: Daimler Benz
  • Baujahr: 1986
  • Aufbau: Lentner / Feuerwehr Weismain
  • Besatzung: 1+5 (Löschstaffel)
  • Fahrzeugtyp: LAF 1113B
  • Antriebsart: Diesel
  • Höchstgeschwindigkeit: 85 km/h
  • Hubraum: 5638 cm³
  • Länge: 7700 mm
  • Breite: 2480 mm
  • Höhe: 3000 mm
  • Leergewicht: 6400 kg
  • zulässiges Gesamtgewicht: 8990 kg

Mehr anzeigen...

Dekon P II (Gerätewagen Dekontamination Personal)

Florian Weismain 67/1

Einsatzfahrzeug zur welches für den Einsatz bei ABC-Schadenslagen bzw. bei Gefahrstoffunfällen konzipiert ist.
Es handelt sich um ein Fahrzeug für den Zivil- und Katastrophenschutz, dessen Beladung der Einrichtung eines Dekontaminationsplatzes, auf dem Einsatzkräfte und Betroffene, die mit gefährlichen Substanzen in Berührung gekommen sind, durch die Fahrzeugbesatzung dekontaminiert werden.

Weitere Informationen zum Fahrzeugtyp können auf den Seiten des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe eingesehen werden.
Klicken Sie hier für weitere Infos.


Fahrzeug-Informationen

  • Hersteller: MAN
  • Baujahr: 2016
  • Aufbau: _Freytag Karosseriebau
  • Besatzung: 1+5 (Staffel)
  • Fahrzeugtyp: TGM 18.340
  • Antriebsart: Diesel
  • Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h
  • Hubraum: 6871 cm³
  • Länge: 8600 mm
  • Breite: 2550 mm
  • Höhe: 3400 mm
  • zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg

Mehr anzeigen...

P250 (Pulverlöschanhänger P250)

Pulverlöschanhänger mit 250kg Löschpulver und zwei integrierten Löschpistolen zur Bekämpfung von Bränden der Brandklassen B & C.
Dieser kann eigenständig, ohne ein wasserführendes Fahrzeug, eingesetzt werden.


Mehr anzeigen...

RüstA (Rüstanhänger)

Ein in Eigenregie umgebauter Tragkraftspritzenanhänger, ergänzend zum Rüstwagen, mit zusätzlicher Beladung für die technische Hilfeleistung.


Mehr anzeigen...

Mehrzweckanhänger (Anhänger)

-

Ein einfacher Anhänger für das Mehrzweckfahrzeug, mit einem zulässigem Gesamtgewicht von 750 kg, für den Transport diverser Einsatzmaterialien.


Mehr anzeigen...